Technologien 2020-08-27T12:25:12+02:00

LensMarkTec | Technologien

Systemlösungen für die Kennzeichnung von Brillen und Kontaktlinsen

Unsere Vision „In jeder Linse ist ein bisschen LensMarkTec!“ verbunden mit unserem Ziel „Jedes Lebewesen auf der Welt, welches Bedarf hat, soll eine Sehkorrektur haben!“ fordert von uns höchste Flexibilität und den Einsatz neuester Technologien.

Bei der Herstellung von Brillengläsern und Kontaktlinsen kommen unterschiedliche Markierungsprozesse zum Einsatz. Die LensMarkTec bietet hierfür die innovativsten ophthalmischen Markierungslösungen für die Lasergravur von ophthalmischen Linsen aller Art.

Durch die langjährige Erfahrung der Mitarbeiter bei der Entwicklung von Lasergraviersystemen seit dem Jahr 2005, ist das Ziel der LensMarkTec sich zum Weltmarktführer im Bereich der ophthalmologischen Markiersysteme zu etablieren, eine obligatorische Konsequenz.

Für alle angebotenen Lasergraviersysteme garantiert die LensMarkTec zuverlässige Systemstabilität mit höchster Gravurgenauigkeit bei maximalem Durchsatz durch Innovation und Qualität.

LensMarkTec

Lasergravurtechnologie mit
Excimer-Lasern

Excimerlaser sind Gaslaser, die elektromagnetische Strahlung im ultravioletten Wellenlängenbereich erzeugen können. Sie sind zurzeit die flexibelsten und leistungsstärksten Quellen kohärenter Strahlung im ultravioletten Bereich des Spektrums. Die kurzwellige, ultraviolette Emission erlaubt eine nichtthermische Wechselwirkung mit zu bearbeitendem Material, so dass der Excimerlaser für Anwendungen, die eine hohe Präzisionsgenauigkeit und Dotqualität voraussetzen, am geeignetsten ist. Somit ist er für alle Materialien und Formen der Permanentgravur von Brillengläsern und Kontaktlinsen einsetzbar.

Excimer Laser: Download Vorurteile und Fakten

Zu den Produkten

LensMarkTec

Lasergravurtechnologie mit
DPSS-Lasern

Die von uns eingesetzten DPSS-Laser kombinieren eine Pumplaserdiode oder Diodenarray mit einem Laserkristall, um einen hochstabilen Wellenlängenausgang zu liefern. Die Pumpdioden erzeugen sehr effizient Licht, das der Absorptionsspitze des Laserkristalls in der DPSS-Laserkavität entspricht. Folglich sind DPSS-Laser kompakte, effiziente Werkzeuge mit sehr stabilen Emissionswellenlängen.

Zusätzliche Optiken und proprietäre Hohlraumdesigns ermöglichen eine enge Linienbreite für jene Laseranwendungen, bei denen ein geringes Rauschen oder eine lange Kohärenzlänge erforderlich ist.
So können alle vorhanden Brillen- und Kontaktlinsenmaterialen mit und ohne Beschichtung bearbeitet werden.
Unser DPSS-Lasersystem eignet sich sowohl für alle sichtbaren und unsichtbaren Gravuren auf Brillengläser jeder Art (inkl. CR39, Polycarbonat, High-Index Materialien und Mineralglas), als auch für die Kennzeichnung von harten und weichen Kontaktlinsen.

Für unsere Kunden ist es jedoch wichtig zu wissen, dass sich die Anwendung eines DPSS-Lasers bei CR39 nur dann wirklich eignet, wenn der UV-Absorber-Anteil im Grundmaterial hoch genug ist.

Zu den Produkten